Zertifizierte Qualität der Feinmechanikteile

Qualitätskriterien

  • Wertsteigerung der Produkte und Serviceleistungen;
  • Prozessverbesserung mit Blick auf Effizienz und Effektivität;
  • Abstimmung des Qualitätsmanagements auf unternehmensspezifische Bedingungen;
  • Kostenoptimierung;
  • Beurteilung und Steigerung der Zufriedenheit von internen und externen Kunden;
  • Aufbau einer Marketingkooperation und Einbeziehung der Kunden, um eine langfristige und vorteilhafte Zusammenarbeit zu kreieren.


OMT war sich seit jeher der Bedeutung von Qualitätsstandards für alle Unternehmensaktivitäten bewusst und gehörte zu den ersten Betrieben, die 1999 gemäß der geltenden DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert wurden. Für OMT stellt ein gut umgesetztes und anerkanntes Qualitätsmanagement ein sicheres Mittel für die Gewährleistung von Qualität und Effizienz dar, mit Augenmerk auf kontinuierliche Verbesserungsprozesse.

In einem sich schnell entwickelnden Markt, in dem Anpassungsvermögen und Flexibilität unabdingbare Voraussetzungen sind, setzt OMT auf Engagement und Spezialisierung der Mitarbeiter. Dieses drückt sich nicht in hierarchischen Unternehmensstrukturen, sondern in einem teambasierten Organisationsprinzip aus, in dem alle Mitarbeiter Verantwortung tragen und Entscheidungsspielraum haben.

Qualità certificataQualità certificataQualità certificata

OMT definiert außerdem kurz- und langfristige Ziele, um alle Unternehmens- und Produktionsvoraussetzungen zu verbessern und zu optimieren. Insbesondere hat sich das Unternehmen dazu verpflichtet, die Qualitätssicherung für alle Mitarbeiter zur Selbstverständlichkeit werden zu lassen, wobei ein besonderes Augenmerk auf Umweltaspekte gelegt wird. Für OMT stellt diese Vorgehensweise die Gewährleistung für betriebliche Kontinuität und Beständigkeit dar.

Anzeige der Qualitätszertifikate